Mit nachhaltigem Wachstum zum klimaneutralen Industrieland

13.07.2021

Unser Ziel: Deutschland soll das erste klimaneutrale Industrieland der Welt werden. Dabei verbinden wir nachhaltiges Wachstum, Klimaschutz und soziale Sicherheit. Wir wollen Interessen zusammenführen und sie nicht gegeneinander ausspielen. Im Modernisierungsjahrzehnt der 2020er Jahre werden wir dazu die entscheidenden Schritte gehen und als Industrieland gerade im Umwelt-, Natur- und Klimaschutz vorangehen. Die CDU Deutschlands startet in ihre Themenwoche „Mit nachhaltigem Wachstum zum klimaneutralen Industrieland“.

Auch hier vor Ort in Lippe zeigen wir: Klimaschutz ist auch für die CDU und mich ein wichtiges Thema. Beispielsweise habe ich in meiner Nachhaltigkeitstour mit einer Vielzahl von innovativen Unternehmen und engagierten Organisationen gesprochen, die bereits heute mit positivem Beispiel vorangehen und die Potenziale der Nachhaltigkeit im Alltag und vor Ort aufzeigen.

Mehr zu meiner Nachhaltigkeitstour finden Sie hier: https://www.kerstin-vieregge.de/nachhaltigkeit

Die CDU will, dass Deutschland bis 2045 ein klimaneutrales Industrieland wird. Damit übernehmen wir Verantwortung, um die Pariser Klima Ziele und damit weltweit bis 2050 CO2-Neutralität erreichen.