LLL-Reihe: Investieren in Kreativität und Innovationskraft

20.12.2022

Kerstin Vieregge setzt ihre Reihe zum Lebensbegleitenden Lernen fort.

Der Innovation Campus in Lemgo und der Kreativ Campus in Detmold wachsen zu wichtigen Standortfaktoren für Lippe und die gesamte Region heran. Die dynamische Entwicklung, die beide derzeit nehmen, hat Bundestagsabgeordnete Kerstin Vieregge im Rahmen ihrer Themenreihe „Lebensbegleitendes Lernen“ in den Fokus gerückt.

„Unter dem Motto ‚Lernen, forschen, machen!‘ werden hier erfolgreiche Kooperationen aus Bildung, Forschung und Wirtschaft aufgebaut, die Wissen vermitteln, neue Erkenntnisse anwenden und digitale Lösungen und Produkte entwickeln“, beschreibt sie die besonderen Stärken beider Hochschulstandorte. Kreativität und Innovationskraft sind die Schlüsselfaktoren, an denen sich ihre strategische Ausrichtung orientiert und in die kräftig investiert wird. Das stärke die Wettbewerbsfähigkeit von Handwerk und Wirtschaft und fördere zugleich die Fachkräftegewinnung für Lippe und die gesamte Region, ist die CDU-Politikerin sicher.

Den aktuellen Stand der Entwicklung haben Vieregge und ihre Gäste in Führungen vor Ort gemeinsam mit der Vizepräsidentin der TH OWL, Prof. Dr. Ing. Yvonne-Christin Knepper-Bartel, und dem Geschäftsführer des Innovation Campus Lemgo e.V., Jörg Rodehutskors, erkundet. Dabei lernten sie den „Hotspot der kreativen Szene“, der in Detmold entsteht, und die traditionsreiche Detmolder Schule für Architektur mit ihrem exzellenten Ruf ebenso kennen wie die Pläne zur Außengestaltung des Innovation Campus Lemgo und das bereits seit 2020 vom Bund unterstützte Programm InnoVET zur Förderung exzellenter beruflicher Bildung. „Die Eindrücke aus unserem Besuch zeigen deutlich: In Lippe haben wir die Zukunft des Lernens und des Wissenstransfers direkt vor der Haustür“, brachte Vieregge die Begeisterung der Teilnehmer auf den Punkt.

„Die Nähe und die kurzen Wege auf dem Campus, die funktionierenden Netzwerke, die hervorragenden Kompetenzen vor Ort und der Wille aller Akteure zur fruchtbaren Zusammenarbeit sind Alleinstellungsmerkmale, wenn es darum geht, junge Menschen für unsere Region zu gewinnen“, so die CDU-Politikerin. Gerade sie müssen nach Einschätzung Vieregges darauf vorbereitet werden, sich immer dynamischeren Veränderungen in Arbeitswelt und Gesellschaft zu stellen. Dafür sei es wichtig, neben der rein fachlichen Lehre auch Zusammenhänge zu erkennen und über Disziplinen hinweg miteinander zu kommunizieren und zu kooperieren. „Genau das wird auf dem Innovation Campus Lemgo und dem Kreativ Campus Detmold gelebt und macht beide so wertvoll“, stellt sich Vieregge hinter die Strategie der beiden Standorte.